Aktuelles

Bundesjugendspiele

Am Freitag, den 14.06.24, fanden bei uns die Bundesjugendspiele in "neuer Form" statt. Aufgrund einiger Änderungen, die für alle Schulen in Niedersachsen gelten, haben auch wir ein neues Sportfest durchgeführt. Alle Klassen nehmen nun daran teil und es gibt einige neue Disziplinen, z.B. Rollerparcours, Seilspringen, Dosenwerfen und einen Hindernisparcours. Auch die altbekannten Disziplinen Weitwurf, Weitsprung, Ausdauerlauf und Sprinten waren dabei, allerdings mit neuen "Messverfahren".

Dank der Hilfe vieler Eltern war es möglich eine solche Vielfalt zu bieten.

Ein großer Dank geht auch an den Förderverein, der wieder ein gesundes Buffet und erfrischende Getränke angeboten hat, damit alle Kinder sich zwischendurch stärken konnten.

Zum Abschluss konnten alle Kinder sich auf dem Schulhof und Spielplatz austoben.

Wir freuen uns aufs nächste Jahr!

Unser Schulfest 2024

Am Freitag, den 07.06.24., feierten wir gemeinsam mit vielen Vereinen ein wunderbares Schulfest. Die Sonne schien für uns, als alle Klassen und ihre Lehrerinnen das Lied „Kommt, wir feiern ein Fest“ sangen. Frau Rossel hielt eine kurze Rede und bedankte sich, dass sich so viele Vereine in ihrer Vielfalt zeigten und den Kindern ein „Schnuppern“ ermöglichten. Auch der Förderverein bedankte sich bei der Vereinsgemeinschaft für eine großzügige Spende, die den Kindern zu Gute kommt.

Anschließend tanzten alle gemeinsam zum Lied „Regenbogenfarben“. Jede Klasse präsentierte dabei eine Farbe des Regenbogens.

Der Förderverein hatte dank der Spenden vieler Eltern ein reichhaltiges Kuchenbuffet in der Mensa aufgebaut und für die Kinder eine Hüpfburg errichtet. Der Schützenverein bot Vogelschießen an, die Feuerwehr hatte ein Löschfahrzeug zum Anschauen bereitgestellt und die Kirchengemeinde bot ein Upcycling-Bastel-Projekt an. Musikalisch untermalt wurde der Nachmittag vom Musikverein Würgassen. Sportlich ging es beim SSV Würgassen zu, der einen Fußballparcours für die Kinder errichtet hatte. Auch in der Turnhalle wurde von der TG Lauenförde einiges geboten-die Kinder konnten das Trampolinspringen testen und beim Offenen Training der Judo Gruppe zuschauen. Der Kleintierzuchtverein hatte einige Tiere mitgebracht, die von den Kindern ausgiebige Streicheleinheiten bekamen.

Die ersten Klassen hatte eine Fotowand für Erinnerungsfotos aufgebaut und die zweiten Klassen boten die Möglichkeit, sich beim Dosenwerfen zu beweisen. Die dritten Klassen „tätowierten“ mit Fördi-Tattoos und bei den vierten Klassen konnten die Kinder sich schminken lassen.

Es war ein gelungenes Fest, bei dem für Jeden etwas geboten war. 

Fußballturnier

Am 29.05.2024 fanden in Lenne die Fußball-Kreismeisterschaften der Grundschulen für den Landkreis Holzminden statt. 18 Teams traten dazu an. 

Unsere Schule nahm mit drei Mannschaften teil, davon zwei Jungen- und eine Mädchenmannschaft. Begleitet wurden unsere Teams von Frau Brümmer(Sportlehrerin) , Frau Schüttemeyer (Schulbegleitung), Herrn Jarosch (Großvater), Herrn Thamm (Vater) und Arno Baumann (Trainer beim SSV Würgassen). Die Stimmung war sehr gut- Spaß und Fairplay standen im Vordergrund. Dennoch waren am Ende auch tolle Ergebnisse unserer Schule ein schönes Mitbringsel, als es zurück nach Lauenförde ging. 

Unsere Mädchenmannschaft belegte den 1. Platz, die 1. Mannschaft der Jungen den 2. Platz und die 2. Mannschaft den 12. Platz. 

Alle freuen sich schon auf das Turnier im nächsten Jahr! 

Klassenfahrt 4a und 4b

Am Mittwoch, den 22.05.24, ging es für die 4a und 4b mit Frau Amthor-Rasche, Frau Brümmer und Frau Schüttemeyer (Schulbegleitung) mit dem Bus Richtung Silberborn. Dort hieß es dann: Jugendherberge erkunden! Außerdem stand eine Moorwanderung auf dem Programm. Im Kletterpark konnten die eigenen Kräfte getestet werden und abends wurde noch ein Lagerfeuer entzündet, bei dem Stockbrot nicht fehlen durfte. 

Am Freitagmittag kehrten alle Kinder und Lehrerinnen begeistert zurück. Es war eine tolle Klassenfahrt, an die sich alle noch gern zurückerinnern werden. 

Grundgesetztag

Am 23.5.24 wird unser Grundgesetz 75 Jahre alt - das haben wir zum Anlass genommen, um mit den Kindern einmal genau hinzuschauen. Was ist eigentlich das Grundgesetz? 

Am Mittwoch, den 8.5. (dem Ende des 2. Weltkrieges), fanden sich dazu alle im Mehrzweckraum ein und schauten gemeinsam einen kurzen Film (Sendung mit der Maus -Sachfilm zum Grundgesetz). Die Klassensprecher aller Klassen hatten sich zuvor mit unserer Schulsozialarbeiterin Frau Campos intensiv mit dem Thema beschäftigt und konnten den anderen wichtige Hinweise geben, z.B. das auch die Kinderrechte auf dem Grundgesetz basieren. Auf kleinen Plakaten hatten sie das Wichtigste zusammengefasst und präsentierten es den anderen Kindern. 

Unsere Schulleiterin Frau Rossel hatte eine kleine Ansprache vorbereitet, um den Kindern gut zu erklären, was das Grundgesetz eigentlich ist und wie es unser aller Leben mitbestimmt. Frau Rossel stellte dabei besonders heraus, dass wir in einer Demokratie leben und diese uns mit dem Grundgesetz vieles ermöglicht. Wir dürfen z.B. frei unsere Meinung äußern, unsere Vertreter wählen und verschieden sein. Das jeder so sein darf, wie er ist, haben wir anschließend mit dem Lied "Regenbogenfarben" noch einmal hervorgehoben. Es wurde gemeinsam gesungen und dazu getanzt. Zum Abschluss haben sich alle Kinder noch in ihren Klassen versammelt und über das Thema gesprochen. 


Vorlesewettbewerb 2024

Gewinner und Teilnehmer

1. Platz: Fabio Jarosch

2. Platz: Leni Marti

3. Platz: Amelie Neumann

Erfolgreich teilgenommen haben Johanna Baie, Amy Eisenach, Rafael Kahl, Maximilian Lange und Louis Möcklinghoff.

Herzlichen Glückwunsch!

Am 24.4. 24 fand der Vorlesewettbewerb der dritten und vierten Klassen statt. In diesem Schuljahr konnten wieder Zuschauer aus den Klassen dabei sein und die Jury bei der Bewertung der Teilnehmer unterstützen. Passend zum Erich-Kästner-Jahr wurde im zweiten Teil des Wettbewerbes eine unbekannte Textstelle aus seinem Buch “Konferenz der Tiere“ vorgelesen.

Um die guten Vorleser und ihre Leistungen zu würdigen, fand am 3.5. mit der gesamten Schule eine Ehrung für die Teilnehmer des Vorlesewettbewerbs statt.

Um uns darauf einzustimmen, sangen wir alle gemeinsam "Alle Kinder lernen lesen".


Cybermobbing- Besuch der Polizeilichen Puppenbühne

Am Donnerstag, den 4.4.24, besuchte uns die Polizeiliche Puppenbühne, um den Viertklässlern ein Stück zu präsentieren, das sich inhaltlich dem Thema Cybermobbing widmet. Es handelt von der achtjährigen Lilli, die im Klassenchat von Nick gemobbt wird.

Die Kinder sollen dafür sensibilisiert werden, was (Cyber)Mobbing eigentlich ist, womit es beginnt, wie sehr es verletzt und welche möglichen Auswege es gibt. Auch der Aspekt der Strafbarkeit wurde thematisiert.

Im Klassenrat werden die 4. Klassen dieses Thema mit unserer Schulsozialarbeiterin Frau Campos noch weiter aufarbeiten.

Es hat alle sehr beeindruckt und wir hoffen, die Polizeiliche Puppenbühne im nächsten Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen.


Stellenangebot Bundesfreiwilligendienst