home loans
Donnerstag, 25. Febr. 2021

 

Klassenfahrt zum Sensenstein

Vom 15.6.-17.6.2011 waren wir auf Klassenfahrt zum Sensenstein.

Als wir ankamen, gingen wir erst einmal zum Abenteuerspielplatz und spielten dort etwas. Danach richteten wir die Zimmer ein und wir bekamen ein Viererzimmer für uns alleine. Unsere Nachbarn durch die Zwischentür waren Pascal und Antony. Als Nächstes gab es zum Mittagessen Currywurst mit Pommes und zum Nachtisch gab es Erdbeerpudding. Dann gingen wir auf den Spielplatz und anschließend ins Zimmer. Danach gab es eine Rallye. Gegen 5 Uhr nachmittags gingen wir ins Schwimmbad, wo es sehr eng war. Wir  konnten aber nur etwa 30 Minuten bleiben, weil eine Frau kam, die dort einen Schwimmkurs veranstaltete. Danach gingen wir zum Abendessen. Nun übten wir einen Tanz ein. Gegen 22 Uhr gingen wir schlafen.

Am nächsten Morgen war es ziemlich laut. Deswegen durften wir draußen rumschreien. Um 8.20 Uhr ging es dann zum Frühstück. Dann durfte unsere Klasse ins Zimmer oder auf den Spielplatz, denn die B-Klasse war beim Töpfern und Batiken. Im Anschluss daran gab es Backfisch zum Mittagessen. Dann gingen wir zum Töpfern und Batiken. Abends konnten wir Grillen. Leider schüttete es wie aus Eimern, aber der Grill war überdacht und es gab einen Raum zum drinnen essen. Nun gab es einen Spieleabend mit „Tabu“. Dann mussten wir schlafen.

Am nächsten Tag ging es erst einmal frühstücken. Vorher räumten wir die Zimmer aus. Als nächstes gingen wir in die Sporthalle. Dann bekamen wir die Batik-T-shirts zurück. Wenig später kam auch schon der Bus und wir mussten leider wieder nach Hause. Das war ein tolles Erlebnis. 

Friedrich und Christian